Heute im Süden Bayerns Beginn einer Dauerregenlage. Auch abseits davon Schauer und einzelne Gewitter. Deutlich kühler als zuletzt.
Heute früh und im weiteren Tagesverlauf verbreitet, in Alpennähe zunehmend ergiebiger und zum Teil mit kräftigen Schauern und vereinzelten Gewittern durchsetzter Regen. Im nördlichen Franken nur einzelne Schauer und Gewitter, dort auch etwas Sonne. Höchstwerte zwischen 17 Grad an den Alpen und 22 Grad in Unterfranken und an der unteren Donau. Mäßiger Nordwestwind. 

In der Nacht zum Dienstag besonders südlich der Donau anhaltender und zum Teil kräftiger Regen. Nördlich des Mains trocken. 15 bis 9 Grad.