Am Dienstag sich allmählich an die Alpen zurückziehender und auch dort bis zum Abend immer schwächer werdender Regen. Auch in den übrigen Regionen viele Wolken, aber nur einzelne Schauer oder kurze Gewitter. In Unterfranken zwischendurch Sonne. Im Dauerregen am höheren Alpenrand nur 12, sonst 15 bis 20, in Mainfranken 21 bis 24 Grad. Mäßiger Nordwestwind. 

In der Nacht zum Mittwoch auch an den Alpen abklingender Regen. Dort noch wolkig, sonst oft klar. Stellenweise Nebel. 12 bis 7 Grad.