Letzte Aktualisierung: 18.03.2019, 19.34 Uhr
Eine merklich kühlere und zu Schauern neigende Meeresluft ist in Hessen zunächst wetterbestimmend. Nachfolgend setzen sich höherer Luftdruck und Wetterberuhigung durch. 


WIND-/STURMBÖEN:
Bei Schauern auffrischender Westwind, dabei Windböen bis 60 km/h (Bft 7).

SCHNEE/GLÄTTE/FROST: 
Schauer ab 400 m mit Schnee, nach kräftigen Schauern kurzzeitig Glätte möglich . 
In der Nacht Frost zwischen null und -4 Grad, auf zuvor noch feuchten Abschnitten streckenweise Glätte durch Überfrieren.