Letzte Aktualisierung: 03.08.2020, 06.34 Uhr
Rückseitig einer Kaltfront fließt mäßig warme und zu einzelnen Schauern neigende Luft nach Rheinland-Pfalz und ins Saarland. Dabei nimmt der Hochdruckeinfluss allmählich wieder zu.


GEWITTER:
Heute Nachmittag geringe Gewitterwahrscheinlichkeit. Dann örtlich Starkregen zwischen 15 und 20 l/qm in kurzer Zeit und stürmischen Böen zwischen 60 bis 70 km/h (Bft 8). In der Nacht zum Dienstag rasch abklingend.