Letzte Aktualisierung: 20.03.2019, 14.34 Uhr
Am Rande eines Hochdruckgebietes über Westeuropa bleibt es in Sachsen störungsfrei. Die eingeflossene Meeresluft wird in den nächsten Tagen langsam erwärmt. 

FROST:
In der Nacht zum Donnerstag vom Vogtland bis zum Osterzgebirge leichter Frost bis -2 Grad.