Letzte Aktualisierung: 16.06.2019, 02.34 Uhr
Aus Nordwesten wird etwas kühlere und weniger zu Gewittern neigende Meeresluft nach Sachsen geführt. Zur neuen Wochen erwärmt sich diese unter zunehmenden Hochdruckeinfluss aber wieder deutlich.

Es werden voraussichtlich keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.