Letzte Aktualisierung: 19.06.2019, 11.34 Uhr
Unter schwachem Tiefdruckeinfluss wird die heiße Luftmasse in Mecklenburg-Vorpommern zunehmend feuchter und damit schwüler.

GEWITTER/STARKREGEN/STURMBÖEN:
Ab dem späten Nachmittag / Abend vereinzelte Gewitter, dabei lokal eng begrenzt Sturmböen um 80 km/h (Bft 9), Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit und kleinkörniger Hagel.
In der Nacht zum Donnerstag allmählich nachlassend.
Am Donnerstag ab Nachmittag erneut ansteigende Gewittergefahr.