Letzte Aktualisierung: 10.08.2020, 13.34 Uhr
Der Hochdruckeinfluss schwächt sich etwas ab. Die sehr warme bis heiße Luft wird allmählich feuchter.

GEWITTER:
Heute Nachmittag und Abend im Norden und über dem südlichen Bergland einzelne Hitzegewitter. Eng begrenzt mit der Gefahr von teils heftigem Starkregen um 30 l/qm in kurzer Zeit (UNWETTER), Hagel um 2 cm und schweren Sturmböen bis 90 km/h.

HITZE:
Mit Ausnahme größerer Teile Oberschwabens heute starke Wärmebelastung.

Hinweis: Aufgrund andauernder Trockenheit gebietsweise hohe Waldbrandgefahr.