Heute und am Donnerstag tagsüber weiter heiß, nachts kaum Abkühlung, starke Wärmebelastung. Ab dem Mittag bis in die Nacht zum Donnerstag wieder häufiger Gewitter, lokal Unwetter durch heftigen Starkregen.
Heute früh zunächst viel Sonne, nur im Norden teils wolkig und einzelne Gewitter. Im Tagesverlauf Quellwolkenbildung und nachmittags und abends allgemein ansteigende Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit. Damit verbunden erneut lokal heftiger Starkregen, Hagel und Sturmböen. Heiß bei Höchstwerten zwischen 32 und 36 Grad, im höheren Bergland bei 29 bis 32 Grad. Schwacher, vereinzelt mäßiger Wind um Südost.
In der Nacht zum Donnerstag anfangs noch Schauer und Gewitter, später nachlassend. Tiefstwerte 21 bis 18 Grad, in höheren Lagen bis 15 Grad.