In der Nacht zum Donnerstag Glätte, im Bergland Schnee und stürmischer Wind. Am Donnerstag örtlich Schauer, dabei teils windig, vor allem im Bergland stürmisch und Glätte.
In der Nacht zum Donnerstag zunächst bedeckt und südostwärts durchziehendes Niederschlagsgebiet, im Bergland als Schnee, im Flachland meist Regen. Später von Nordwesten Übergang in wechselnde Bewölkung mit Schauern, teils bis in tiefe Lagen als Schnee. Glättegefahr! Tiefstwerte zwischen 2 und -1 Grad, im Bergland teils bis -3 Grad. Mäßiger Wind, von Südwest auf Nordwest drehend. Dabei in Hochlagen teils starke Böen.