Außer im Norden und Nordosten in schwülheißer Luft von Südwesten her wiederholt Gewitter mit Unwetterpotenzial vor allem nachmittags und abends. Verbreitet starke Wärmebelastung.
 Heute gebietsweise sonnig, im Norden und Nordosten ganztägig. Von Südwesten und Westen im Tagesverlauf nordostwärts ausgreifend Schauer und Gewitter, lokal Unwettergefahr durch heftigen Starkregen und Hagel. Schwacher bis mäßiger Wind, im Norden und Nordosten aus östlichen Richtungen, sonst auf südliche Richtungen drehend. Höchsttemperaturen südlich der Donau und an der See 25 bis 29 Grad, sonst 29 bis 35 Grad.
In der Nacht zum Freitag in einem Streifen von Südosten nach Nordwesten quer über Deutschland anhaltende Schauer- und Gewittertätigkeit mit lokaler Unwettergefahr. Auch im Südwesten einzelne, teils kräftige Gewitter. Etwa östlich der Elbe weiter trocken und teils gering bewölkt. Tiefsttemperaturen 20 bis 14 Grad, in Ballungsräumen auch wärmer. .