V. a. auf der Alb und südlich davon bis in die Nacht hinein bei zum Teil leichtem Frost Glättegefahr.
Heute Mittag stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Sprühregen oder Schnee im Bergland und Süden. Auf der Alb auch immer mehr in Regen übergehend mit lokaler Glatteisgefahr. Am Nachmittag noch in Oberschwaben etwas Schnee, sonst Sprühregen. Im Westen meist trocken. Höchstwerte -1 Grad im hohen Bergland bis +6 Grad bei Mannheim. Meist schwacher Wind mit frischen Böen aus West.

In der Nacht zum Sonntag meist stark bewölkt mit gelegentlichem, bis in die Frühstunden überwiegend nach Osten abziehendem, Sprühregen. Im Bergland und in Oberschwaben bei leichtem Frost Glätte durch überfrierende Nässe oder gefrierenden Sprühregen. Minima +3 Grad im Norden bis -3 Grad im Südschwarzwald.