Am Donnerstag von Südwesten rasch aufziehende stärkere quellbewölkung mit teils kräftigen Schauern und Gewittern bis zum Abend etwa über die gesamte Südwesthälfte ausgreifend, örtlich Unwettergefahr. Im Norden und Osten ganztags noch viel Sonnenschein, trocken. Bei 29 bis 36 Grad weiterhin verbreitet heiß. An der See bei auflandigem Wind und in höheren Berglagen etwas kühler. Schwacher bis mäßiger Ost- bis Südostwind, an den Küsten und im Bergland teils stark böig.
In der Nacht zum Freitag im Süden, Westen und Teilen der Mitte weitere Schauer und Gewitter mit Unwettergefahr. Im Nordosten und Osten überwiegend noch gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen 20 bis 14 Grad, in Ballungsräumen um 21 Grad.