Am Freitag östlich der Elbe heiter bis wolkig, trocken. Im übrigen Land im Tagesverlauf dichte Quellbewölkung und erneut Schauer und teils kräftige Gewitter mit Unwetterpotential. In der Nordhälfte Höchsttemperaturen zwischen 28 und 34 Grad, sonst 24 bis 30 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus vorwiegend westlichen, im Nordosten noch aus östlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Samstag vor allem von der Nordsee bis zu den östlichen und südöstlichen Mittelgebirgen weitere Schauer und Gewitter, lokal mit Unwettergefahr. Im Nordosten weiter gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Im Verlauf der Nacht auch im Südwesten Wolkenauflockerungen und trocken. Temperaturrückgang auf 20 bis 14, in der Eifel bis 12 Grad.