Letzte Aktualisierung: 25.01.2020, 20.34 Uhr
Eine Hochdruckzone über Mittel- und Südosteuropa bestimmt mit mäßig kalter Meeresluft das Wetter in Hessen. In der Nacht zum Montag nähert sich das Frontensystem eines Tiefs bei Island und leitet einen Wechsel zu nassem und windigem Wetter ein.


FROST/GLÄTTE/GLATTEIS:
In der Nacht zum Sonntag bis in den Vormittag hinein verbreitet leichter Frost bis -3 Grad, bei längerem Aufklaren bis -5 Grad. Dabei vereinzelt Glätte durch Reif, gefrierende Nebelnässe.  Mit geringer Wahrscheinlichkeit vereinzelt Glatteis durch etwas Sprühregen.

NEBEL:
In der Nacht zum Sonntag bis zum Vormittag gebietsweise Nebel mit Sichten teils unter 150 m.