Letzte Aktualisierung: 12.08.2020, 12.34 Uhr
Zwischen hohem Luftdruck über Fennoskandien und tiefen Luftdruck über Frankreich bleibt heiße Luft wetterbestimmend.

GEWITTER (UNWETTER):
Heute Nachmittag und am Abend im Vogtland und im Westerzgebirge geringe Wahrscheinlichkeit für Gewitter mit Starkregen bis 20 l/qm und Sturmböen um 80 km/h (Bft 9). Nach kurzer Abschwächung in der Nacht, lebt die Gewitteraktivität Donnerstagmittag zunächst im Vogtland, später in der gesamten Südwesthälfte erneut auf. Es ist mit unwetterartigen Entwicklungen aufgrund von heftigen Starkregen über 30 l/qm in kurzer Zeit zu rechnen.

HITZE: 
Tagsüber in Westsachsen starke Wärmebelastung. 

Hinweis: 
Aufgrund anhaltender Trockenheit besteht gebietsweise hohe Brandgefahr.