Letzte Aktualisierung: 13.11.2019, 18.34 Uhr
Während in den östlichen Landesteilen anfangs noch ein Tiefausläufer für unbeständiges Wetter sorgt, befinden sich weite Teile Sachsens bereits unter Zwischenhocheinfluss.

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Donnerstag im Bergland verbreitet sowie im Tiefland bei längerem Aufklaren leichter Frost bis -2 Grad. Dabei besonders im Mittelgebirgsraum Glättegefahr.