Letzte Aktualisierung: 15.01.2021, 22.34 Uhr
Das bisher wetterbestimmende Tief über Osteuropa verliert allmählich seinen Einfluss auf Sachsen. Ab Samstag gelangt der Freistaat vorübergehend unter Hochdruckeinfluss. 

GLÄTTE/GLATTEIS: 
Nachts verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe oder geringe Mengen Schneefall, örtlich auch Glatteis durch gefrierenden Sprühregen.

SCHNEEFALL: 
Im Nordstau der Mittelgebirge bis Samstagfrüh zeitweise leichter Schneefall mit 1 bis 4 cm Neuschnee. 

FROST: 
Bis Montag verbreitet Dauerfrost. Tagsüber zwischen 0 und -2, im Bergland zwischen -3 und -6 Grad. Nachts Tiefstwerte zwischen -5 und -7, im Bergland zwischen -7 und -11 Grad, örtlich darunter.