Letzte Aktualisierung: 14.08.2020, 22.34 Uhr
Bei schwachen Luftdruckgegensätzen ist sehr warme bis heiße Luft wetterbestimmend. Diese trocknet in den nächsten Tagen zunehmend ab.

UNWETTER GEWITTER/STARKREGEN/STURM:
In der Nacht zum Sonnabend einzelne Schauer oder Gewitter, anfangs mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit und Windböen bis 60 km/h (Bft 7), im weiteren Nachtverlauf nachlassend. Am Sonnabend an der Grenze zu Sachsen und Sachsen-Anhalt erneut Gewitter, Unwetter mit mehr als 25 l/qm und Sturmböen bis 75 km/h (Bft 9) nicht ausgeschlossen.