Letzte Aktualisierung: 20.01.2020, 07.34 Uhr
Die nach Baden-Württemberg eingeflossene Subpolarluft gerät zunehmend unter Hochdruckeinfluss.

FROST/GLÄTTE:
Bis zum Vormittag stellenweise Glätte durch Überfrieren. Im Bergland zum Teil Dauerfrost. In der Nacht zum Dienstag leichter, örtlich auch mäßiger Frost mit lokaler Reifglätte.

WIND/STURM:
Bis spätabends in den Hochlagen des Schwarzwaldes zeitweise stürmische Böen um 75 km/h, auf Gipfeln auch (schwere) Sturmböen um 90 km/h aus Nordost bis Ost. Tagsüber zusätzlich auf der Alb und vereinzelt auch in südlichen Niederungen starke Böen um 60 km/h aus östlichen Richtungen.

NEBEL:
In den Frühstunden und auch in der Nacht zum Dienstag streckenweise Nebel, örtlich Sichtweiten unter 150 m.