Letzte Aktualisierung: 31.01.2023, 14.29 Uhr
An der Ostflanke eines Hochdruckgebietes wird mit nordwestlicher Strömung polare Meeresluft herangeführt. Ab dem Mittag erreicht ein Frontensystem den Norden Baden-Württembergs, das dann in der Nacht zum Mittwoch die Alpen erreicht. 

SCHNEE/GLÄTTE:
Ab dem späten Nachmittag oberhalb von 800 m örtlich Glätte durch leichten Schneefall. In der Nacht besonders im Bergland und in Oberschwaben Glätte, im Hochschwarzwald wenige Zentimeter Neuschnee.
Im Hochschwarzwald von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag 2 bis 5 cm Neuschnee, in Staulagen bis 10 cm.

WIND/STURM:
Im Kocher-Jagst-Gebiet sowie in höheren Lagen starke bis stürmische Böen um 55 km/h, im Bergland in exponierten Lagen bis 70 km/h, aus West. In der Nacht in tiefen Lagen zwischenzeitlich nachlassend. Im Bergland weiterhin starke bis stürmische Böen um 60 km/h.

Am Mittwochvormittag erneute Windzunahme. Dann verbreitet starke bis stürmische Böen um 55 km/h, im Bergland um 75 km/h.

FROST:
Oberhalb von 800 bis 1000 m Dauerfrost. In der Nacht zum Mittwoch im Bergland erneut leichter Frost.